In Ordnung

Ich bin in Ordnung.
Du bist nicht in Ordnung.
–> also mache ich mich lustig über dich…
–> also mache ich dich fertig…
–> also mache ich dich in Ordnung!

Es gibt auch noch die Sonderform.
Ich bin nicht in Ordnung.
Du bist nicht in Ordnung.
Doch du bist noch viel mehr nicht in Ordnung, als ich – also wende ich obige „also“ an und fühle mich gleich ein bißchen mehr in Ordnunger.

Es scheint abundan ein sehr weiter Weg zu sein, zum:

Ich bin in Ordnung.
Du bist in Ordnung.

Schlagwörter