Konsum

2013 habe ich geschrieben, und mir geht es heute noch genau so:
Gestern schrieb der Leitartikel unserer Tageszeitung, wie hoffnungsvoll und zuversichtlich es ist, dass die Deutschen wieder mehr konsumieren und in Kauflaune sind. Das Konsumparamenter steigt. Und alle freuen sich.
Bin ich nur zu doof, dass zu verstehen oder …..?

Kaufen, kaufen, haben, haben wollen, haben müssen, Geld machen, Geld ausgeben, Konsum, Konsum, Wirtschaftswachstum… mehr, mehr mehr…
Da stimmt doch was nicht mehr!
In meinen Augen zeugt das von einer „kranken“ Gesellschaft, die in den Abgrund rennt und abstürzt, wahrscheinlich mit einem superhupertollen Flachbildschirm um den Hals gebunden.

Dazu noch ein Zitat, dass ich gelesen habe:

Das Verhängnis unserer Kultur ist, daß sie sich materiell viel stärker entwickelt hat als geistig. Ihr Gleichgewicht ist gestört.

Albert Schweitzer

Schlagwörter