Bleib dabei.

Es ist ansich gleich-gültig, gleich-wertig auf welchem religiösen, spirituellen Weg du in die Tiefe gehst. Wichtig ist nur das tiefer schauen, hinein in die Mysterien von Leben und Tod.  Bleib dabei auch wenn es schwer wird, wenn es weh tut und so weiter. Manchmal offenbart sich dir dadurch auch ein Geheimnis, dass die Religionen mystisch überdauert und eint. Wenn du jemand bist, der so oberflächlich hin und her hüpft zwischen allen Richtungen und Religionen, dann bleib einfach mal stehen und frage dich, wovor du davon läufst.

Schlagwörter

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.