meine Selbste

Folgende Worte wurden mir heute geschenkt: Selbst – Bamhackl – Rabe – Liebe – Gedanken

Wie es sich trifft. Heute früh habe ich vom Selbst gelesen und dann bekomme ich das Wort geschenkt. Ich zitiere nochmal aus dem Buch, dass ich gerade lese:

„Es ist eine ontologische und spirituelle Wahrheit, dass jeder Mensch mit dem Privileg und der Last der Einzigartigkeit ausgezeichnet ist. Daraus gibt es kein Entrinnen. Niemand sonst sieht dein Leben, so wie du es siehst. Niemand sonst empfindet dein Leben so, wie du es empfindest.“

„Vielmehr gibt es in uns eine Vielzahl von „Selbsten“. Jeder Mensch trägt in sich eine ganze Menschenmenge. Wenn wir unserem Selbst zuhören, erkennen wir, welch eine Dichte und Komplexität tatsächlich in uns wohnt.“

John O´Donohue 
Die vier Elemente
Innere Kraft und Ruhe durch die Weisheit der Natur.


Ein kurzer Brief an meine Selbste 😀

Liebe Selbste, mit euch lebe ich. Ihr lebt durch mich. Ich lebe durch euch. Manche von euch mag ich nicht besonders gerne, da würde ich am liebsten as Bamhackl nehmen und euch abhacken. Andere von euch liebe ich von Herzen, wie diese Raben-Kraft die in mir wirkt. Lehrt mich bitte, dass ich euch alle liebe. Leitet und führt meine Gedanken hin zu Frieden, Freude und Sein. Danke, dass ihr da seid.

Durch dich mit dir in dir. Durch mich mit mir in mir.

Schlagwörter