11. Dezember

Heute nochmal ein Zitat von Franz Jalics, meinen Meditationslehrer der dieses Jahr gestorben ist.

Der Schmerz muss nicht besiegt, ausgerottet, überwunden oder bearbeitet werden. Er muss vielmehr zugelassen werden und weh tun dürfen, bis er sich von selbst löst. Dahinter steckt die Überzeugung, dass es im Inneren des Menschen eine heilende Kraft gibt, die in der Stille zum Tragen kommt und von sich aus die Schmerzen auflöst.

Schlagwörter